Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/mymenandme

Gratis bloggen bei
myblog.de





Still the same & eine lustige Begegnung

Tja was soll ich euch sagen...
Wahrscheinlich war es zu erwarten, dass sich trotz unseres Gesprächs (oder gerade wegen des Gesprächs?) nichts ändert.

Die Kommunikation zwischen S und mir ist nach wie vor mega einsilbig, er meldete sich die letzten Tage nicht von sich aus und auch, wenn ich mich meldete, erhielt ich einsilbige oder sehr verspätete Antworten.

Ganz gleich, ob er nun die Wahrheit oder Unwahrheit gesagt hat, als wir über unsere jeweiligen Absichten gesprochen haben, was nicht zu bezweifeln ist, ist dass das große Feuer bei ihm nicht entfacht zu sein scheint.
Das mag daran liegen, dass er aufgrund seines vollen Zeitplans gar keine Zeit hat, sich auch noch intensiv mit irgendeiner potenziellen love-story zu beschäftigen (sich möglicherweise auch nicht reinsteigern will, wenn wir in naher Zukunft ohnehin nicht in einer Stadt sein werden) oder damit, dass ich einfach nicht die richtige bin, um ein Feuer bei ihm zu entfachen.

Was auch immer die Gründe sind - vormachen müssen wir uns nichts. Daher bin ich weiterhin auf Abstand und wenn er sich meldet, meldet er sich. Falls nicht, dann eben nicht.
So sind die bestehenden Schmetterlinge in meinem Bauch allerdings momentan auch vom Aussterben bedroht. So ist das Leben - der Tod ist unweigerlich damit verbunden.


Heute hatte ich allerdings mal wieder eine typische Hamburg-Begegnung :P :

Ich war kurz unterwegs, um zum einen mein Mittagessen, zum anderen Blumen fürs Büro zu kaufen. Ich betrat also den Bäcker in der Nähe und erlebte das klassische Winter-Phänomen der Brillenträger - meine Brille beschlug. So stand ich da also mit noch halb beschlagenen Brillengläsern, als mich ein Kerl, geschätzt Ende 20, darauf ansprach, ob meine Brille auch immer so schnell beschlage.
Nach kurzem Smalltalk und erfolgreicher Bestellung verließen wir gemeinsam den Bäcker und ganz Gentleman-like hielt er mir die Tür auf.
Draußen angekommen fragte er sogleich, ob ich öfter hier sei und meinte, wir könnten ja mal zusammen Kaffee trinken.
Nett gemeint, doch der Kerl ist für mich leider ein absolutes No-Go.
Ich stehe auf groß, breit & muskulös, bisschen player-mäßig vom Style her. Er ist kleiner als ich, schmal, hat schulterlange Haare und offensichtlich ein Nerd (fragte er mich doch, ob ich Schach spielen könne, dann könnten wir eine Partie spielen beim Kaffee und sagte, er komme gerade vom Yoga!). Na Halleluja!
Schwer, wie ich mir nunmal damit tue, Menschen nen Korb zu geben, konnte ich nicht direkt nein sagen, als er nach einem Date fragte... also sagte ich, er könne mir ja seine Nummer geben, doch er wollte lieber meine haben (wollte wohl auf Nummer sicher gehen...). Also gab ich sie ihm, in der Hoffnung, ihn damit schnell abwimmeln zu können, und er versprach, sich zu melden.
Das tat er auch bereits >.< Fragte, ob wir die Woche mal zusammen Mittag essen wollen. Ähm..lass mich kurz überle...nein. Entweder ich antworte gar nicht oder ich schreibe ihm direkt, dass ich glaube, das sei keine gute Idee. Im Sinne der Direktheit und Offenheit, für die ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit plädiere, müsste ich ihm eigentlich ehrlich gegenübertreten.
Aber das entscheide ich später xD

Was gibt es noch neues von den Herren der Schöpfung?
Ich habe F gefragt, ob er mich am WE besuchen kommt, schließlich habe ich ab heute eine Woche strumfrei. Er sagte, er wolle seinen Chef fragen, ob er Montag frei bekommen kann. Na klaaar xD Das wird wirklich zu 0% etwas. Denn auch er ist gut darin, zu jammern, dass er mich vermisst und bei mir in Hamburg sein will, aber schlecht in der realen Umsetzung. Was ist die Welt doch immer so schön einfach im virtuellen Raum...

Ich könnte noch so von einigen anderen plaudern (N, den ich theoretisch sehr interessant finde, der aber anscheinend ein unzuverlässiges Arschloch ist, schrieb mir, er habe heute von mir geträumt. Ein weiterer F, den ich nur flüchtig kenne, mit dem ich aber neulich ein überraschendes, flirtiges (und höchstwahrscheinlich einmaliges) Facebokk-Geplauder hatte. Und FS, mit dem ich seit einiger Zeit bei FB Mails austausche und mit dem es sehr viel Spaß macht, da man mit ihm beinahe lyrisch kommunizieren kann, hat auch nach einem Treffen gefragt), doch ausführlich werde ich von denen erst berichten, wenn sie relevant werden
22.1.14 14:56
 
Letzte Einträge: Das fremde Wesen vom unendlich fernen Stern, Lang ists her aka. S-News aka. heute Abend., Vom ewigen Hin und Her, Samstagabend, Eine neue Episode aus meinem Soap-Life


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung